Knee-drops

kneedropsDie sogenannten Knee-Drops, Knie-Tropfen, sind traditionell eine Anfänger-Übung. Durch diese kleine Bewegung wird deutlich wieviel wir wirklich tun müssen um unser Becken stabil zu halten. Die Wahrnehmung wird hierdurch verfeinert und jeder kann sich durch seine eigenen Hände gut selbst überprüfen. Deshalb ist die Übung auch durchaus eine Wiederentdeckung mal bei Fortgeschrittenen.

Hier die Anleitung:

Rückenlage, Füße sind in Verlängerung der Sitzbeinhöcker aufgestellt, Schultern sind und bleiben entspannt. Die Fingerspitzen können Sie zur eigenen Kontrolle  auf den Beckenknochen legen.
AA – das rechte Knie kontrolliert zur rechten Seite öffnen
EA – das Knie wieder zurück führen
AA – das linke Knie kontrolliert zur rechten Seite öffnen
EA – das Knie wieder zurück führen
 
Unsere Proseccogläser auf dem Becken bleiben stabil während der Bewegungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *