Monthly Archives: Dezember 2013

Atmen im Pilates

In dieser Übung muss das Einatmen in die seitlichen Rippen klappen!

Als Trainer haben wir zu den Pilates-Übungen die entsprechende Atmung gelernt. Häufig leiten wir die Übungen auch mit dem Einatmen und dem Ausatmen an und zu trainieren. Gerade am Anfang ist für Trainierende schwierig beides, die Übung und den Atemfluss, zu harmonisieren.  Die Bewegungen sind neu, erfordern Konzentration und das Atmen ebenso. Anfänger haben das Gefühl, sie müssten sich entscheiden, zwischen der Bewegung und dem Atmen.  Die Zweifel manifestieren sich zumeist in der aufkommenden Frage, wie atme ich jetzt oder auch

Atmen im Alltag

Befreit atmen können

Wir leben durch Atmen. Atmen ist für uns lebenswichtig. Wir können wochenlang ohne Nahrung auskommen, ein paar Tage ohne etwas zu trinken, aber nur wenige Minuten ohne Sauerstoff. Doch denken wir selten darüber nach. Der Vorgang kontinuierlich Luft ein- und wieder aus zuatmen geschieht unbewusst, wie von selbst und einfach nebenher. Wir brauchen uns darauf nicht zu konzentrieren. Andererseits gibt es viele Aussprüche im Alltag, die duchaus eine mentale Verbindung zum Atmen aufzeigen: Uns raubt etwas die Luft oder uns bleibt die

Laufen auf unseren Füßen

Füße im Sommer

Laufen, gehen – meist eine alltägliche und für uns sehr selbstverständliche Bewegung. Wie häufig gehen wir zur Arbeit, zur Verabredung oder wir gehen joggen, nehmen sogar an einem Marathon teil. Aber nehmen wir unsere Füße, unsere Beine dabei bewusst wahr? Die Füße, die meiste Zeit in unseren Breitengraden in Strümpfen und Schuhen verpackt, die Beine in langen Hosen. Zur Sommerzeit kommt dann der plötzliche Kontakt, wenn kurze Hosen und Röcke unsere Beine zeigen dürfen und nur Flip-Flops an den Füßen

Pilates hat viele Seiten

Pilatesseiten möchte die vielen unterschiedlichen Seiten des Pilates-Trainings anprechen. Pilatesseiten ist ein Experiment. Es ist entstanden, als ich selbst auf der Suche nach Informationen, Inspirierendem und Interessanten über Pilates war. Es ist ein Experiment, ein Exiperiment ob wir als Trainer im deutschsprechenden Raum überhaupt solch ein Angebot brauchen, ob Pilatestrainiernde und Interessierte soetwas erwarten und nutzen möchten. Entstanden ist der Titel aus der doppelten Bedeutung, denn Seiten sind nicht nur mit Schrift gefüllt, sondern auch eine Übung des Pilates-Trainings auf